EM Tippspiel als Stimmungsmacher :: Funktionalität Messenger
Drucken

Funktionalität Messenger

 

  1. Der Administrator kann über die Administration einzelnen Mitspielern Nachrichten schicken. Dabei entscheidet er beim Versenden, ob diese im jeweiligen Posteingang des Mitspielers erscheinen oder prominent bei der nächsten Anmeldung als Overlayer direkt beim Mitspieler angezeigt werden.

  2. Der Spieler kann mit anderen Spielern innerhalb des Spiels kommunizieren. Damit die Funktion nicht als SPAM-Einrichtung missbraucht wird, müssen sich BEIDE Spieler vorher gegenseitig als Freund markieren (eine vorherige Abstimmung außerhalb des Messengers ist notwenig). Das ist über das Profil oder über den Messenger möglich.

  3. Wenn in Ihrem Spiel Gruppen aktiv sind, können sich die Spieler einer Gruppe über den Messenger miteinander unterhalten. Dafür gibt es einen eigenen Chat-Raum im Messenger. Eine "Freundmarkierung" vor der Gruppenkommunikation ist nicht nötig.

 

Sofern eine Unterhaltung erwünscht ist, an der alle Spieler teilnehmen, muss diese über den Treffpunkt stattfinden, der über den Administrator freigegeben werden kann. Sollten Sie mehrere Sprachversionen verwenden, gibt es für jede Sprache einen eigenen Treffpunkt.