EM Tippspiel als Stimmungsmacher :: Spiel absichern gegen unerwünschte Mitspieler
Drucken

Unerwünschte Mitspieler ausschließen

Ihr Tippspiel bietet Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten, Ihr Spiel gegen unbefugte Mitspieler zu schützen:

 

1) Sie können den Mitspielerkreis über nur ausdrücklich zugelassene E-Mail-Adressen einschränken. D.h. theoretisch können Sie alle Mailadressen der Mitarbeiter hinterlegen. Damit kann sich automatisch niemand sonst registrieren. Das geht übrigens auch generell für komplette Email-Kreise, z. B. @Domainname.com (KONFIGURATION => Registrierung => Registrierung konfigurieren => Registrierung einschränken => Ja => Zugelassene E-Mail-Adressen)

 

2) Sie können auch komplette Domainkreise oder E-Mail-Adresse von vornherein als unzulässig klassifizieren. Macht eventuell Sinn, wenn Sie die Konkurrenz ausschließen wollen oder bewusste Kandidaten "aussperren" möchten. (KONFIGURATION => Registrierung => Registrierung konfigurieren => Registrierung einschränken => Ja => Nicht zugelassene E-Mail-Adressen)

 

3) Die Registrierung kann durch einen zusätzlichen Code abgesichert werden, den Sie selbst definieren. (KONFIGURATION => Registrierung => Registrierung durch Code absichern)

 

4) Sie schließen die Partizipation an Gewinnen für unerbetene Besucher aus, was Sie auf der Seite der Teilnahmebedingungen oder/und der Preisseite jederzeit bekannt machen können. (INHALT => Teilnahmebedingungen)

 

5) Sie sperren als Administrator nach Kenntnis Mitspieler, die Sie als unzulässig klassifiziert haben (vor und während des Turniers). (VERWALTUNG => Mitspieler)